Auf dem Grill: Kalbsfilet mit Spekulatius

Zutaten

  • 200 g Kalbsfilet (Kalbslende) am Stück
  • 50 g Spekulatiuspaste
  • 100 ml Olivenöl
  • Pfeffer und Salz
  • 100 ml Kalbsfond
  • 50 ml Weißwein
  • 6 Salbeiblättchen
  • 30 g Butter

Nährwerte

2
0 - 30 minuten
Kalbsfilet (Kalbslende) am Stück
*
undefined
bbq tapas
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined
undefined

Zubereitung

Das Filet in der Mitte tief einschneiden und die Öffnung mit Spekulatiuspaste füllen. Das Fleisch mit Öl einreiben und mit Pfeffer und Salz würzen und bei mäßiger Hitze grillen. Das Fleisch darf innen noch rosa sein.

Den Kalbsfond und den Weißwein mit den Salbeiblättchen auf 2/3 der ursprünglichen Menge einkochen lassen. Die Soße mit einem Stich Butter leicht binden. Das Fleisch in Scheiben schneiden. Mit Spekulatiusbröseln garnieren.

Tipp: Spekulatiuspaste lässt sich ganz leicht selbst herstellen. Verrühren Sie dazu 50 g weiche Butter, 30 g Spekulatius und 2 Esslöffel Kandissirup oder flüssigen Rohrzucker zu einer glatten Masse. Sie können die Spekulatiuspaste auch durch Erdnussbutter ersetzen.

Mehr über Peter's Farm?

Tipp: Lesen Sie auch die häufig gestellten Fragen (FAQ). Vielleicht finden Sie dort schon eine Antwort auf Ihre Frage? 

Schauen unsere Broschüre an Schauen unseren Flyer an

Empfohlen

Schauen Sie sich unseren Film an

Besser Leben (Beter Leven)

Der Bessere Bauer Rob Foks ist stolz darauf, dass er seine Kälber nach den Anforderungen des Gütesiegels Beter Leven (Besseres Leben) aufzieht. Außerdem arbeitet er daran, seinen Betrieb so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Schauen Sie sich den
"Beter Leven"-Film an (Niederländisch)

Webcam

Erleben Sie selbst, wie viel Platz und Ruhe es in einem Peter’s Farm gibt.