Kalbsnuss mit gegrilltem Fenchel und Mango Chutney

4
> 60 minuten
Kalbsnuss
*
Grillen
Marigoldtwelve

Zubereitung

  1. Reverse Sear Kalbsnuss vom Black Bastard BBQ:

  2. 1. Stellen Sie Ihren (Black Bastard) Grill auf "Sear" und erhitzen Sie ihn auf 100°C.

  3. 2. Die Kalbsnuss mit Himalaja-Salz, etwas Pfeffer und Olivenöl würzen.

  4. 3. Das Fleisch etwa 50 Minuten auf den Grill legen und langsam erhitzen.

  5. 4. Ändern Sie die Einstellung des Grills auf "Grill" und sengen Sie die Kalbsnuss an allen Seiten kurz an.

  6. 5. So entsteht eine knusprige Kruste an der Außenseite, während das Fleisch innen wunderbar saftig bleibt.

  7. 6. Lassen Sie das Fleisch etwas ruhen, bevor Sie es anschneiden.

  8. Gegrillter Fenchel vom BBQ-Grill:

  9. 1. Schalten Sie Ihren (Black Bastard) Grill ein und erhitzen Sie ihn.

  10. 2. Den Fenchel waschen und die obersten Stücke abschneiden.

  11. Den restlichen Fenchel dann in dünne Streifen schneiden.

  12. Kochen Sie den Fenchel etwa 5 Minuten lang.

  13. 3. Legen Sie die Fenchelstücke in eine Schale und reiben Sie die Zitrone darüber. Salz und Pfeffer hinzugeben.

  14. Etwas Olivenöl auf beide Seiten des Fenchels sprenkeln.

  15. 4. Nun legen Sie die Fenchelstücke auf den Black Bastard Grill. Drehen Sie sie nach einigen Minuten um.

  16. Braten Sie den Fenchel, bis er etwas durchsichtig wird.

  17. 5. Servieren Sie die Fenchelstücke zusammen mit der Kalbsnuss auf einem Teller und runden Sie beides mit etwas Mango Chutney ab.

  18. Mango Chutney als Dressing:

  19. 1. Die Mango schälen und in Stücke schneiden. Knoblauch, Zwiebeln und Walnüsse klein schneiden.

  20. 2. Die Mangostücke mit dem Knoblauch, den Zwiebeln und Weißweinessig in einer Pfanne mit dickem Boden (z.B. einer gusseisernen Pfanne) bei niedriger Hitze kochen.

  21. 3. Ab und zu umrühren. Kokosblütenzucker und Nelke hinzufügen und weiterer zehn Minuten kochen.

  22. 4. Mit Kurkuma, Zitronensaft, Fenchelsamen und etwas Salz nach Wunsch würzen und noch einmal zehn Minuten einkochen, bis die Mischung die Konsistenz von Marmelade hat.

  23. 5. Die gehackten Walnüsse einrühren und alles in ein schönes großes Glas gießen. Abkühlen lassen und mit einem Deckel oder einer Folie verschließen.

  24. 6. Im Kühlschrank aufbewahren!

  25. Guten Appetit!

  26. Quelle: Marigoldtwelve

Reverse Sear Kalbsnuss vom Black Bastard BBQ:

  • 1 Stück Kalbsnuss
  • Himalaja-Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Gegrillter Fenchel vom BBQ-Grill:

  • 2 Knollen Fenchel
  • 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl

Mango Chutney als dressing:

  • 400 g frische oder tiefgefrorene Mango
  • 2 EL Fenchelsamen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 75 g Zwiebeln
  • 75 g ungeröstete gehackte Walnüsse
  • 150 ml Weißweinessig
  • 150 g Kokosblütenzucker
  • 1 Nelke (oder Nelkenpulver)
  • Eine Prise Kurkuma
  • Ein bisschen Zitronensaft
  • Eine Prise Salz

Mehr über Peter's Farm?

Tipp: Lesen Sie auch die häufig gestellten Fragen (FAQ). Vielleicht finden Sie dort schon eine Antwort auf Ihre Frage? 

Empfohlen

Besser Leben (Beter Leven)

Der Bessere Bauer Rob Foks ist stolz darauf, dass er seine Kälber nach den Anforderungen des Gütesiegels Beter Leven (Besseres Leben) aufzieht. Außerdem arbeitet er daran, seinen Betrieb so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Schauen Sie sich unseren Film an

Schauen Sie sich den
"Beter Leven"-Film an (Niederländisch)

Erleben Sie selbst, wie viel Platz und Ruhe es in einem Peter’s Farm gibt.

  • Die Website von Peter's Farm benutzt cookies
  • Diese Meldung verbergen