Certified - Zertifiziert

Was Peter’s Farm kommuniziert, muss natürlich der Wahrheit entsprechen. Um dies zu gewährleisten, wurde der offizielle Peter’s Farm-Standard formuliert. Dieser Standard wird jährlich von dem unabhängigen Zertifizierungsinstitut Lloyd’s Register Nederland B.V. kontrolliert. Das Audit durch Lloyds umfasst unter anderem folgende Anforderungen:

1. Herdenhaltung 

a) Die Peter’s Farm Kälber leben in größeren Herden zusammen in einem Raum. Die Größe der Herde richtet sich nach der Bauart der Ställe. Eine Herde umfasst etwa 40-80 Tiere.

b) Die Anzahl Kälber pro Trinkstation ist höchstens 42. Die Kälber können in einer Trinkstation Milch an Kunstzitzen trinken.

c) Wenn die Kälber auf einen Peter’s Farm Hof kommen, sind sie mindestens 14 Tage alt. 

d) In der Eingewöhnungsphase (etwa 5 Wochen) stehen die Kälber getrennt voneinander. Der Peter’s Farm Kälberhalter kann die Kälber so individuell optimal versorgen und einzeln füttern.  

2. Ruhe und Freiheit

a) Nach der Eingewöhnungsphase haben die Kälber die Freiheit, sich in der Herde zu bewegen, zu liegen, zu spielen sowie zu fressen und zu trinken. Die Kälber bestimmen dabei selber, wann sie fressen oder trinken.

b) Die Tagesportion Milch ist in verschiedene Blöcke aufgeteilt, um zu verhindern, dass die Kälber zu viel Mich auf einmal trinken.

3. Spielzeug

a) In den Räumlichkeiten ist Spielzeug vorhanden. Auf allen Peter’s Farm Höfen steht den Herden je ein Hüpfball zur Verfügung, mit dem die Kälber nach Lust und Laune spielen können.

b) Darüber hinaus gibt es für alle Kälber Kunstzitzen, um das Saugbedürfnis der jungen Kälber zu stillen. Die Anzahl Kunstzitzen entspricht mindestens 30% der vorhandenen Kälber.

4. Bürsten

a) Auf allen Peter’s Farm Höfen ist mindestens eine Bürste pro Herde angebracht, an denen sich die Kälber das Fell reiben können.

5. Nahrungsmittelsicherheit

a) Die Nahrungsmittelsicherheit von Peter’s Farm Kalbfleisch wird unter anderem durch die Prüfung von Rohstoffen gewährleistet, die für die Produktion von Kälbermehl & Müsli/Rohfuttermittel verwendet werden. Die Rohstoffe und Futtermittel werden auf ihre Nährwerte und diverse Qualitätsparameter gemäß dem Safety Guard Programm der VanDrie Group hin geprüft. Dieses Programm ist aufgrund der Anforderungen der VanDrie Group und der Kontrollen entstanden, die durch die Regierung, die Branche und/oder auf Anfrage der Abnehmer von Peter’s Farm vorgeschrieben sind.

b) Die Gegenproben aller Rohstoffe, die von der VanDrie Group zur Herstellung der Futtermittel verwendet werden, sowie aller Lieferungen an die Kälberhöfe werden mindestens 9 Monate (durchschnittlicher Lebenszyklus der Kälber + 3 Monate) aufbewahrt.

6. Live-Einblick

a) Drei Peter’s Farm Höfe haben eine Kamera installiert, die Liveaufnahmen der Peter’s Farm Kälber aussendet (www.petersfarm.com).

b) Auf der Website von Peter’s Farm kann einer dieser drei Höfe zwischen 09:00 und 17:00 Uhr live verfolgt werden. 

7. Rückverfolgbarkeit

a) Mit dem Peter’s Farm Hofcode haben Abnehmer und Verbraucher die Möglichkeit, die Herkunft des Kalbfleisches bis zum Kälberhof zurückzuverfolgen.

b) Der Peter’s Farm Hofcode auf der (Verbraucher)Verpackung ist mit einem ID-Code verknüpft, der jedes Kalb einzigartig macht. Auf der Basis dieses ID-Codes kann der Kälberhof gefunden werden, auf dem das Kalb aufgewachsen ist.

c) Des Weiteren kann durch das DNA-Garantieprogramm die Rückverfolgbarkeit der Fleischprodukte eines Kalbs von einem Peter’s Farm Hof garantiert werden.

8. Tierwohl

a) Peter’s Farm Kälberhalter sind seit 2010 anerkannte Teilnehmer des Besseres-Leben-Gütesiegels mit 1 Stern, das vom niederländischen Tierschutzbund vergeben wird.

9. Tierwohlkodex

a) Peter’s Farm Höfe arbeiten gemäßdem Safety Guard Tierwohlkodex (Dierenwelzijnscode) der VanDrie Group. 

10. Kontrolle Tierwohl

a) Jedes Schlachthaus verfügt über zwei geschulte Animal Welfare Officer, deren Aufgabe es ist, das Wohlsein des Tieres zu überwachen: vom korrekten Umgang mit den Tieren ab deren Ankunft bis hin zur Betäubung und Tötung.

b) Die Officer erhalten ihre AWOP-Akkreditierung von einem anerkannten Institut für Tierwohl. Es finden alle zwei Jahre Fortbildungen statt.

11. Fleischqualität

a) Es liegt ein unabhängiger Bericht mit Beurteilungen der Fleischqualität vor. 

12. Verifizierung

a) Die Produktion der Kälberfuttermittel durch die VanDrie Group, die Begleitung der Kälberhalter sowie des Schlachthauses der VanDrie Group, zu der Peter’s Farm gehört, ist von Lloyds mit einem ISO 22000 Zertifikat versehen worden.

b) Die Grundinspektionen der Peter’s Farm Kälberhöfe werden von den Außendienstmitarbeitern von VanDrie durchgeführt. 

c) Alle Kälberhalter sind zertifizierte Teilnehmer der Qualitätsvereinbarung "Vitaal Kalf" der niederländischen Kälberbranche. Die Kontrolle und Zertifizierung wird von der Branchenorganisation SKV (Stichting Kwaliteitsgarantie Vleeskalversector) übernommen. Die Peter’s Farm Kälberhalter halten Kälber, die von der SKV mit dem SKV-Zertifikat ausgezeichnet wurden.

Mehr über Peter's Farm?

Tipp: Lesen Sie auch die häufig gestellten Fragen (FAQ). Vielleicht finden Sie dort schon eine Antwort auf Ihre Frage? 

Schauen unsere Broschüre an Schauen unseren Flyer an

Die 5 Kriterien des Peter's Farm

Schauen Sie sich unseren Film an

Besser Leben (Beter Leven)

Der Bessere Bauer Rob Foks ist stolz darauf, dass er seine Kälber nach den Anforderungen des Gütesiegels Beter Leven (Besseres Leben) aufzieht. Außerdem arbeitet er daran, seinen Betrieb so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Schauen Sie sich den
"Beter Leven"-Film an (Niederländisch)

Webcam

Erleben Sie selbst, wie viel Platz und Ruhe es in einem Peter’s Farm gibt.

  • Die Website von Peter's Farm benutzt cookies
  • Diese Meldung verbergen