Geschmorte Kalbsbäckchen auf Gnocchi und Tomaten

4
> 60 minuten
Kalbsbäckchen
*
kurzbraten
870

Zubereitung

Die Kalbsbäckchen mit dem Rotwein in ein Gefäß legen und zugedeckt 12 Stunden marinieren. Herausnehmen, trocken tupfen und mit Küchengarn zusammenbinden, sodass kleine Päckchen entstehen. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und die Bäckchen von allen Seiten kräftig anbraten. Herausnehmen.

Den Backofen auf 180˚C vorheizen. Zwiebel abziehen und würfeln. Suppengemüse putzen und waschen. Möhren, Petersilienwurzeln und Sellerie schälen und in Würfel, Porree in Scheiben schneiden. Zwiebel und Suppengemüse in den Bräter geben und unter Rühren kräftig anbraten. Mit Portwein ablöschen und diesen etwas reduzieren.

Kalbsfond und Rotwein (Marinade) sowie die Kalbsbäckchen in den Bräter geben. Mit Salz würzen, Pfefferkörner und Rosmarinzweig zugeben. Bräter schließen und die Bäckchen im vorgeheizten Backofen 2 Stunden garen. Für die Gnocchi Kartoffeln schälen und in Salzwasser in ca. 20 Minuten gar kochen. Abgießen und sofort durch eine Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken.

Mit Mehl, Eiern und Rucola zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf mit Mehl bestäubter Arbeitsfläche zu länglichen Rollen formen und in etwa 2 cm lange Stücke schneiden. Mit der Gabel das typische Gnocchimuster eindrücken. Gnocchi in kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausnehmen und auf vorgewärmten Tellern anrichten und warm halten. Für die Tomaten die Flaschentomaten waschen, entstielen und in Würfel schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Tomatenstücke ca. 10 Minuten darin braten, ab und zu umrühren. Mit Salz, Pfeffern und Basilikum würzen. Die Bäckchen aus dem Topf nehmen und Bratensatz und Gemüse durch ein Sieb passieren. Die Sauce abschmecken und mit etwas kalter Butter andicken. Die Bäckchen auf die Gnocchi setzen und mit der Sauce beträufelt servieren. Tomatengemüse als Beilage dazu reichen.

Zutaten

  • 4 parierte (je ca. 200 g) Kalbsbäckchen
  • 1 l Rotwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1–2 EL Butterschmalz
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 200 ml Portwein
  • 500 ml Kalbsfond
  • 4–5 Pfefferkörner
  • 1 Rosmarinzweig

Für die Gnocchi:

  • 500 g Kartoffeln
  • Salz
  • 100 g Weizenmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL gehackten Rucola

Für die Tomaten:

  • 500 g Flaschentomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • einige zerkleinerte Basilikumblätter
  • kalte Butter zum Andicken!

Nährwerte

59
24
58

Mehr über Peter's Farm?

Tipp: Lesen Sie auch die häufig gestellten Fragen (FAQ). Vielleicht finden Sie dort schon eine Antwort auf Ihre Frage? 

Empfohlen

Besser Leben (Beter Leven)

Der Bessere Bauer Rob Foks ist stolz darauf, dass er seine Kälber nach den Anforderungen des Gütesiegels Beter Leven (Besseres Leben) aufzieht. Außerdem arbeitet er daran, seinen Betrieb so nachhaltig wie möglich zu gestalten.

Schauen Sie sich unseren Film an

Schauen Sie sich den
"Beter Leven"-Film an (Niederländisch)

Erleben Sie selbst, wie viel Platz und Ruhe es in einem Peter’s Farm gibt.

  • Die Website von Peter's Farm benutzt cookies
  • Diese Meldung verbergen